Juleica

Die Jugendleiter/In-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber/innen.

Dabei müssen sie nach bestimmten Standards zu dieser Arbeit qualifiziert sein. Sie umfassen in der Regel einen Gruppenleiter-Grundkurs und einen 8 Doppelstunden umfassenden Kurs für Erste Hilfe



Ausbildungsinhalte sind:

  • Richtiges Auftreten vor Gruppen,
  • Rechts- und Versicherungsfragen,
  • Pädagogik,
  • Kennenlernen von Spielen u. ä. für die praktische Jugendarbeit sowie
  • Beschäftigung mit der inhaltlichen und weltanschaulichen Ausrichtung des jeweiligen Jugendverbandes
  • Die JuLeiCa ist ein wichtiger Bestandteil für die Bezuschussung der Ferienfreizeiten durch die Stadt Dülmen. Die Förderrichtlinien der Stadt Dülmen schreiben vor das mindestens 50 % der Gruppenleiter einer Ferienfreizeit, im Besitz einer JuLeiCa sein müssen.
  • Um die sichere Unterbringung der Kinder und Jugendlichen den Ferienfreizeiten der Pfarrgemeinde St. Joseph zu gewährleisten wird jeder Gruppenleiter mit einer JuLeiCa ausgestattet
  • Durch einen Beschluss im SAJ (Sachausschuss Jugend), wird in den Ferienlagern von St. Joseph eine 100% Abdeckung durch die JuLeiCa vorausgesetzt.