Das Lager

 

 

Zu unserer Unterkunft...

Ab dem kommenden Lagerjahr heißt es für uns: Zum zweiten Mal in unsere neue Unterkunft 
Im Jahr 2017 wurde das "Abrissfest im Kraaiennest" gefeiert, 2018 hieß es dann: "Willkommen im Lager Molenwiek". Diese Unterkunft liegt ebenfalls in dem Dorf Buren, nicht weit weg von unserem vorherigen Standort und bietet weiterhin Platz für 60 Mädchen und unsere Gruppenleiter. 
Wer sich weiter Informationen über das neue Haus einholen möchte, findet diese über: http://www.molenwiek-ameland.nl/.


                                                                            

 

Die Umgebung                                                                                                                                                            

Das Lager Molenwiek liegt in einem verkehrsberuhigten Bereich des kleinen Dorfes Buren. In 3er-Gruppen erreichen die Mädchen schnell verschiedene kleine Lädchen oder können den Charme des niederländischen Dorfes erkunden.

Gemeinsam mit dem Lager sind zu Fuß erreichbar der Strand (1,5km), der Abenteuerspielplatz (2km) und die Stadt Nes (2km), die zu einer kleinen Shoppingtour einlädt. Sehr beliebt bei den Mädchen ist auch die Braderie, die in Nes oder Buren stattfindet, bei der zahlreiche Händler ein abwechslungsreichen Angebot bieten (ähnlich dem Viktormarkt).

 

Die Gebäude

Wir haben insgesamt zwei - aneinander liegende - Gebäude zur Verfügung. Im ersten Gebäude befinden sich die Schlafsäle für die Gruppenleiter und die Küchenfeen. Die Kinder übernachten mit ihren Gruppen direkt neben diesem Gebäude.
Wir haben in dem neuen Haus insgesamt sechs Räume: einen Schlafssal für 16 Personen, einen Schlafsaal für 24 Personen, sowie drei Schlafzimmer für 6 Personen und eins für 8 Personen. Wie auch im Kraaiennest werden jeden Abend Gruppenleiter bei den Kindern übernachten und nachts als Ansprechpartner dienen. 
Die Badezimmer sind von jedem Schlafzimmer aus gut zu erreichen.

Außerdem befindet sich in diesem Gebäude unsere Küche, sowie die Halle.

     

In der Halle iisst jedes Kind gemeinsam mit ihrer Gruppe und Gruppenleitern, wobei jede Gruppe ihren eigenen Tisch besitzt. Bei schlechtem Wetter wird der Raum auch für die Programmpunkte genutzt oder aber auch zum schminken, basteln oder spielen.
Neben der Halle werden wir sehr wahrscheinlich ein großes Zelt aufbauen, welches genügend Platz für gemeinsame Programmpunkte bietet, sowie ein kleines Zelt, in welchem wir unsere Snoezelecke - für die wir leider nicht, wie im Kraaiennest, Platz im Gebäude haben - gestalten können. 

In den zwei großen Garagen werden zahlreiche Spielgeräte, Gesellschaftsspiele und eine Bastelkiste zur Verfügung stehen.

Die Gebäude befinden sich auf einem Hof mit einer großen Wiesenfläche. Für die Mädchen besteht hier die Möglichkeit zu schaukeln, sich am Volleyballnetz oder mit dem Fußball auszutoben, Völkerballturniere stattfinden zu lassen oder einfach die Sonne und frische Luft zu genießen. 

 

        

   
     
     

 

 

 

Seit über 50 Jahren hat eines der schönsten und attraktivsten Dülmener Ferienangebote für Mädchen einen klangvollen Namen: „Ameland“. Wer die kleine niederländische Nordseeinsel einmal gesehen hat, kommt gerne jedes Jahr wieder. Generationen von Dülmener Familien ist die Insel Ameland ein Begriff!

 
­­

­­­­­­

Kontakt:

Ansprechpartnerinnen:   Carlotta Pape
                                            Lisa Ruffer
                                  
Josef-Heiming-Straße 3
48249 Dülmen

Gerne stehen wir bei Nachfragen zur Verfügung:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen unter unserer Homepage: www.ferienfreizeiten-duelmen.de/maedchenlager




Für Spenden können wir auf Anfrage gern eine Spendenbescheinigung ausstellen.

Verwendungszweck: Spenden für Ameland
. ­­
Sparkasse Westmünsterland
IBAN: DE82 4015 4530 0091 5113 86
BIC:     WELADE3WXXX

­­

 
­

Mädchenlager Ameland 2019
27.07.2019 – 10.08.2019

 

 

 

 

 

 

Ameland ist wie ein zweites Zuhause und das Lager wie eine zweite Familie. Die zwei Wochen im Lager gehören zu den zwei schönsten Wochen im Jahr. Wenn man erstmal alle richtig kennt, sind wir wie eine große Familie. Ameland ist eines der schönsten Abenteuer, die man je miterlebt haben kann.

Cynthia, 15

 

Rechteckige Legende: Ameland ist wie ein zweites Zuhause und das Lager wie eine zweite Familie. Die zwei Wochen im Lager gehören zu den zwei schönsten Wochen im Jahr. Wenn man erstmal alle richtig kennt, sind wir wie eine große Familie. Ameland ist eines der schönsten Abenteuer, die man je miterlebt haben kann.Cynthia, 15

Ameland ist ein Abenteuer, das man nicht verpassen darf!
­Man bekommt nicht nur die schöne Insel zu sehen, sondern kann mit vielen anderen tollen Mädels das vielseitige Programm des Gruppenleiterteams genießen und neue Freundschaften knüpfen. Hier hat man immer was zu Lachen und Zeit für Heimweh bleibt nicht!

Lena, 16

­­

Rechteckige Legende: Ameland ist ein Abenteuer, das man nicht verpassen darf!¬Man bekommt nicht nur die schöne Insel zu sehen, sondern kann mit vielen anderen tollen Mädels das vielseitige Programm des Gruppenleiterteams genießen und neue Freundschaften knüpfen. Hier hat man immer was zu Lachen und Zeit für Heimweh bleibt nicht!Lena, 16¬¬­­­­­

­­

14 Tage Mädchenferienlager!
28.07.2019 – 10.08.2019

Teilnehmerbeitrag: 335€ (zzgl. Taschengeld)

Alter: 9-16 Jahre

Anmeldungen: 19.01.2019 um 10:00 Uhr im Pfarrheim St. Joseph (Nachmeldungen im Pfarrbüro St. Joseph möglich)

Dich erwarten: Strandbesuche, Lagerfeuer am Strand, Treckerfahrten am Strand, Sportangebote, Geländeshows, Beauty-Tage, eine Riesen-Hüpfburg, Abendshows, Wanderung zum Leuchtturm am Strand entlang,  u.v.m.

Unterkunft: „De Molenwiek“ in Buren (www.molenwiek-ameland.de)

Begleitung durch: Gruppenleiterinnen, Aktionsteam, Küchenleute, Lagerleiterinnen (alle verfügen über einen hohen Standard an Qualifikationen: Gruppenleitergrundkurse, Hygieneschulungen, 1.Hilfe-Kurse, Präventionsschulungen u.v.m.)

 

Wir freuen uns auf dich!

 

 

Das Lager soll so bleiben wie es ist, weil es einen Riesen Spaß macht in der Gruppe. Weil super nette Gruppenleiter dabei sind und die Spiele und Aktionen toll sind.

Maris, 9

Rechteckige Legende: Das Lager soll so bleiben wie es ist, weil es einen Riesen Spaß macht in der Gruppe. Weil super nette Gruppenleiter dabei sind und die Spiele und Aktionen toll sind.Maris, 9

Das können Familienurlaube nicht bieten!

Die Lager- und Gruppenleiter, alle Ehrenamtlich tätig, geben alles, um den Kindern tolle Ferien zu bieten. Einfach eine liebevolle Betreuung. Da ich früher selbst als Kind siebenmal auf Ameland war, freue ich mich, dass unsere Kinder jetzt auch so lagerbegeistert sind.

Meike, 43, Kochmutti

 

 

Rechteckige Legende: Das können Familienurlaube nicht bieten!Die Lager- und Gruppenleiter, alle Ehrenamtlich tätig, geben alles, um den Kindern tolle Ferien zu bieten. Einfach eine liebevolle Betreuung. Da ich früher selbst als Kind siebenmal auf Ameland war, freue ich mich, dass unsere Kinder jetzt auch so lagerbegeistert sind.Meike, 43, Kochmutti

Ohne Eltern zwei Wochen weg mit viel Spaß! Das Lager verspricht viele Freunde und manche Kinder sieht man jedes Jahr wieder.

Lynn, 12

Rechteckige Legende: Ohne Eltern zwei Wochen weg mit viel Spaß! Das Lager verspricht viele Freunde und manche Kinder sieht man jedes Jahr wieder.Lynn, 12

Weil es totalen Spaß macht, und einen mit Freude erfüllt, in einem coolen Team, jungen Menschen ein paar aufregende, spannende und fröhliche Tage zu bereiten. Wenn Kinder lachend und vor Freude grölend durch das Lager und über die Insel laufen, dann weiß man warum man mitfährt!

Urcle, 36, Freizeitkoch

 

Rechteckige Legende: Weil es totalen Spaß macht, und einen mit Freude erfüllt, in einem coolen Team, jungen Menschen ein paar aufregende, spannende und fröhliche Tage zu bereiten. Wenn Kinder lachend und vor Freude grölend durch das Lager und über die Insel laufen, dann weiß man warum man mitfährt!Urcle, 36, Freizeitkoch